Zerstörungswut

Die Österreichische Post ist das größte Logistik- und Postunternehmen des Landes und das einzige, das Briefe und Karten zustellt. Umso wichtiger wäre strikte Neutralität in Hinsicht auf die beförderten Objekte. Leider ist das nicht der Fall. Die obenstehende – bewusst grob gearbeitete – Collage von Gerald Jatzek wurde auf dem Weg von Wien nach GrünbachContinue reading “Zerstörungswut”

Skurrile Geschichten

Die AG Offene Literatur gibt es seit 1996, und in der Zeit hat sie sich als zentrale literarische Vereinigung in Westösterreich etabliert. Im Gegensatz zum andernorts gepflegten Geniekult hat sie sich von Anfang an als Produktionsgemeinschaft verstanden. In einem Grundsatzpapier von 2021 heißt es: “Im Fokus unserer Publikationen stehen: Solidarität und Offenheit.” Zu den ProjektenContinue reading “Skurrile Geschichten”

Bilingual

Recently, two of Gerald’s texts were published nearly simultaneously in Austria and the US. The literature magazine Book of Matches has included the poem Farewell Song in its spring issue. It features prominently as the last text of the publication. The first issue was published in January 2021. The journal is edited by two accomplishedContinue reading “Bilingual”

Angekommen in Niederösterreich

Zwei niederösterreichische Literaturzeitschriften haben in den vergangenen Wochen Prosa von Gerald Jatzek vorgestellt. Das Podium widmet die Nummer 203/204 dem Neustart. Neben der naheliegenden Interpretation nach zwei Jahren Einschränkungen durch die Pandemie finden sich etwa Texte über eine erschwerte berufliche Neuorientierung (Thomas Northoff) und eine Interpretation der Welt, die zunehmend aus der Zeit fällt. KatjaContinue reading “Angekommen in Niederösterreich”

Mit Leidenschaft

Den Thomas Nemec kenne ich seit, also das ist gar nicht mehr wahr, wie man in Wien sagt. Getroffen haben wir uns in einem wunderbaren, unterirdischen Etablissement namens Club Hoffnungslos. Das war ein selbstverwaltetes Refugium in der damaligen Ödnis Floridsdorfs, das auch Leute aus der Umgebung anzog, weil in der Brigittenau und der Donaustadt damalsContinue reading “Mit Leidenschaft”

Air in Asturias

The city of Avilés in Spain invited creatives from around the world to participate in the VI International Avilés Mail Art Exhibition, themed El Aire (the air). The exhibition in the Palacio de Valdecarzana features works by artists from 42 nations. It closes on January 14th. In cooperation with the city’s Department of Culture, theContinue reading “Air in Asturias”

Preis für Gabriele Müller

Der diesjährige Literaturpreis Fit for Life wurde im Rahmen einer Veranstaltung an der Sigmund Freud Privatuniversität an Gabriele Müller vergeben. Mit dem Preis wird die künstlerische Auseinandersetzung mit den Themen Sucht und Abhängigkeit gewürdigt. Die Autorin überzeugte die Fachjury (Margit Niederhuber, Manfred Chobot, Gerhard Ruiss) mit der Kurzgeschichte Emil, die mit surrealen Bildern Innen- und AußenweltContinue reading “Preis für Gabriele Müller”

Being Illegal

On Refugee Day we want to tell you a story in form of a song. On 27 August 2015 Austrian police discovered a truck along the A4 highway in Austria and found 71 deceased illegal migrants, including eight children. All persons had suffocated within hours of boarding. There were no survivors. Years before, Gerald had writtenContinue reading “Being Illegal”