Angekommen in Niederösterreich

Zwei niederösterreichische Literaturzeitschriften haben in den vergangenen Wochen Prosa von Gerald Jatzek vorgestellt. Das Podium widmet die Nummer 203/204 dem Neustart. Neben der naheliegenden Interpretation nach zwei Jahren Einschränkungen durch die Pandemie finden sich etwa Texte über eine erschwerte berufliche Neuorientierung (Thomas Northoff) und eine Interpretation der Welt, die zunehmend aus der Zeit fällt. KatjaContinue reading “Angekommen in Niederösterreich”

Kinderlyrik anno 2022

Wodurch zeichnet sich Kinderlyrik aus? Welche Erscheinungsformen gibt es? Worin bestehen Gemeinsamkeiten mit und Unterschiede zur Lyrik für Erwachsene? Inwiefern fördert sie den spielerischen Umgang mit Sprache? Die Jubiläumsausgabe der Zeitschrift Allmende stellt aktuelle Positionen aus der Forschung sowie aus dem Literaturbetrieb vor und beleuchtet die sprachliche und gestalterische Vielfalt der Kinderlyrik. Die von KimContinue reading “Kinderlyrik anno 2022”

Mit Leidenschaft

Den Thomas Nemec kenne ich seit, also das ist gar nicht mehr wahr, wie man in Wien sagt. Getroffen haben wir uns in einem wunderbaren, unterirdischen Etablissement namens Club Hoffnungslos. Das war ein selbstverwaltetes Refugium in der damaligen Ödnis Floridsdorfs, das auch Leute aus der Umgebung anzog, weil in der Brigittenau und der Donaustadt damalsContinue reading “Mit Leidenschaft”

Poesie-Kalender

Jeden Monat wählt die Münchner Initiative Poesiepostkasten ein Gedicht aus, das in einem Schaufenster der Stadtbibliothek Gasteig ausgestellt wird. Zusätzlich erscheint am Ende des Jahres ein Kalender mit den prämierten Beiträgen. Geralds Gedicht Die Zeit war das Gedicht des Monats im Jänner 2021 und ist im Kalender für 2022 enthalten. Den gibt es in derContinue reading “Poesie-Kalender”

Haiku, bibliophil

Eine bibliophile Anthologie hat Ingo Cesaro herausgebracht: 372 Haiku , die mit Bleilettern gesetzt, auf Werkdruckpapier gedruckt und mit japanischer Blockheftung per Hand gebunden wurden. Es ist schön, in einem Band mit Kolleginnen wie Klara Hurkova und Barbara Zeizinger vertreten zu sein. Ingo Cesaro: Säe Hoffnung aus, Neue Cranach Presse, Kronach 2021.Bestellungen beim Verlag. DerContinue reading “Haiku, bibliophil”

Bild-Gedicht

Zwischen 3. und 16. August 2021 fand die erste Mail-Art-Ausstellung auf Naxos statt. Beim Resist Mail Art Festival auf der griechischen Insel konnte man nicht nur Bilder anschauen, man konnte bei Workshops auch selbst tätig werden. Abgerundet wurde das Ganze durch Konzerte mit Conteh Dauda, Laurel Kortinas, Thanassis Koutsonas und MC Yinka. Gabriele und GeraldContinue reading “Bild-Gedicht”